Oldtimer Traktoren
Geschichtliches zu den Herstellern sowie Bilder verschiedener Typen

Der MB Trac 1500 - Technik und Daten

Der MB Trac 1500 wurde von von 1980 bis 1987 gebaut, es gab quasi nur ein Baumuster (443.162). Im Grunde war er dem 1300er Trac sehr ähnlich, jedoch gibt es einige auffallende bzw. nennenswerte Unterschiede.

Diese sind:

  • Der Motor OM352A, allerdings hatte dieser ein anderes Baumuster (353.976). Der Hauptunterschied lag dabei in der geänderte Kolbenform und natürlich in der höheren Leistung mit 110kW/150PS. Der Hubraum blieb bei 5675cm³, das Drehmoment stieg auf 500Nm an.
  • Die 1500er Tracs gab es grundsätzlich nur mit der "neuen" Kabinenform mit der Luftansaugung seitlich rechts (nicht mehr zwischen den Scheinwerfern oben, siehe Bilder vom 1300er MB Trac)
  • Ebenso gab es bei den 1500ern grundsätzlich keine Erhöhung der Motorhaube mehr (bei den 1300ern erst seit sie grün/dunkelgrün waren)
  • Die Standardbereifung war erstmals in 34 Zoll, damals 18.4R34
  • Aufgrund der höheren Bereifung ergaben sich auch 3 Auftritte (statt 2 wie beim 1300er).

Das Getriebe ist das bekannte UG3/40, die Achsen die bekannten Außenplanetenachsen, wie sie bis zum Ende der Trac-Ära verbaut waren.

Bis zur Änderung der Farbgebung (Ende 1981 bzw. Anfang 1982) waren die 1500er wie die "kleineren" 1300er und 1100er (1100er war ja damals noch große Baureihe, aber mit Änderungen) in "gelb"/schwarz. Ab der neuen Farbgebung waren diese dann wie bis zuletzt in hellgrün/dunkelgrün.

Beim "Facelift" 81/82 wurde die Kabineninnenausstattung überarbeitet, was bis auf den Digitaltacho fast identisch mit der letzten Bauserie war.

Grundsätzlich gab es die große Bauserie bis 1987 (sowohl 1100 und 1300 als auch 1500) nur mit den niedrigen Kotflügeln vorne. D.h. diese gingen nur bis zur Kante der Kabine. Erst ab 1987 (1300, 1400, 1600, 1800) waren die Kotflügel vorne so hoch wie die Motorhaube. Der Heckkraftheber ist der selbe wie beim 1300er und später 1300-1800er, nur die Hubstreben und Unterlenker wurden Anfang der 80er verstärkt. Die Hubkraft lag bei 6500kp bzw. etwa 6500kg. Die Hydraulikzahnradpumpe hatte etwas mehr Leistung (~55l/min statt 45l/min).



Bei den Achslasten und Gewichten war der MB trac 1500 dem 1300er sehr ähnlich. Das Leergewicht betrug ca. 6200kg, was auf Grund der Änderungen/Bereifung etwas mehr war als beim 1300er, das zulässige Gesamtgewicht lag bei 10000kg.